RSS

Film-News #003 – „Thor 2“

Rückkehr des Donnergottes

Das zweite Abenteuer des Marvel-Helden Thor kommt langsam in Fahrt.

Nach dem erfolgreichen Einstand des aufbrausenden Göttersohns im vergangenen Jahr arbeitet Marvel nun an einer Fortsetzung des Superheldenstreifens. Bereits von Anfang an stand fest, dass Kenneth Branagh, Regisseur des ersten Comic-Abenteuers, für Teil 2 nicht mehr auf dem Regiestuhl Platz nehmen würde. In Patty Jenkins (Monsters) schien man eine geeignete Regisseurin gefunden zu haben, doch auch sie verließ das Projekt aufgrund künstlerischer Differenzen. Nun soll der noch relativ unbekannte Filmemacher Alan Taylor einspringen, der bereits für einige Episoden der TV-Serien Game of Thrones, The Sopranos und Mad Men verantwortlich zeichnete. Ein weiterer neuer Name ist der des Drehbuchautors Robert Rodat (Der Soldat James Ryan), der das ursprügnliche Skript von Don Payne (Wikipediaeintrag nur in Englisch gefunden) überarbeiten wird. Die Dreharbeiten zu Thor 2 sollen im Sommer beginnen – wieder mit dabei sind Chris Hemsworth, Natalie Portman, Tom Hiddleston und Idris Elba.

Ich habe den ersten noch nicht mal gesehen, aufgrund von unterschiedlichen Meinungen über diesen Film.Der Film sollte absolut öde sein, naja nicht jeder kann gut Comics verfilmen. Naja bin ich mal gespannt, vielleicht schaue ich mir beide an, wenn der zweite Teil draußen ist!

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - März 5, 2012 in News Film

 

Schlagwörter: , , , ,

Film-News #002 „Iron Sky“

Am 5.April startet die Nazi-Satire in den deutschen Kinos!

Na da bin ich ja mal gespannt. Iron Sky ist ein Independent SciFi Film, der sich durch Spenden und Verkauf von Merchandising Artikel finanziert hat! Wie gesagt, ich bin sehr gespannt auf diesen Film!

Iron Sky Official Movie Site

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - März 5, 2012 in News Film

 

Schlagwörter: , ,

Film #002 „The Devil Insbrech“

Filmdaten

Titel – The Devil Inside – No Soul is safe

Erscheinungsjahr – 2012 (Kinostart – 01.März 2012)

Länge – 83 Minuten

Regie – William Brent Bell

Drehbuch – William Brent Bell, Matthew Peterman

Handlung

Als sie ein kleines Mädchen war, ermordete ihre Mutter Maria Rossi (Suzan Crowley) in Folge eines Exorzismus drei Menschen und wurde daraufhin in ein psychiatrisches Krankenhaus der katholischen Kirche eingewiesen. Nun will Isabella Rossi (Fernanda Andrade) 20 Jahre später die Umstände dieser Tat untersuchen und herausfinden, ob ihre Mutter psychisch krank oder wirklich dämonisch besessen ist. Dazu heuert sie die zwei Exorzisten Ben (Simon Quarterman) und David (Evan Helmuth) an, die mit unkonventionellen Methoden zwischen Religion und Wissenschaft ihre Mutter zu heilen versuchen. Doch dabei bringen sie Marias Innerstes in Form von vier Dämonen zu Tage.

Besetzung

  • Fernanda Andrade – Isabella Rossi
  • Simon Quarterman – Benji
  • Evan Helmuth – Davi
  • Ionut Grama – Mike
  • Suzan Crowley – Maria Rossi
  • Bonnie Morgan – Rosalita
  • Brian Johnson – Lieutenant Dreyfus
  • Preston James Hillier – männlicher Reporter
  • D.T. Carney – Detective

Spoiler & Kritik

So jetzt kommt meine kurze Kritik zum Film. Der Film ist von Spannung und Gruselmomenten, leider naja geht so. Da grusel ich mich manchmal mehr, wenn ich mich morgens im Spiegel sehe. Zum Ende hin wird er interessanter. ACHTUNG SPOILER!!! Zum Ende hin ist die Tochter besessen, der Exorzist Ben möchte sie zum Pater Galopo (ach keine Ahnung) bringen und dann passiert ein Unfall! So an der Stelle endet der Film abrupt ohne zu sehen was noch mit den Insassen passiert. Keine Ahnung, ob es eine billige Anspielung auf einen zweiten Teil ist oder die Autoren kein Bock mehr hatten, da eh alle kaputt sind, kann jetzt auch Ende sein. Naja egal mein nächster Podcast wird sich um diesen Film handeln, da werde ich mehr Beispiel anbringen und mehr Spoilern usw. also reinhören!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - März 4, 2012 in Film

 

Schlagwörter: , , ,

Serien-News #001 Charlie Sheen auf Wutporbe

Charlie Sheen

Charlies neue Serie kommt nach Deutschland

Na endlich! Ein gutes Jahr lang beschränkte sich Charlie Sheens Medienpräsenz größtenteils auf private Negativschlagzeilen. Nun können seine Fans aufatmen. Ab März wird seine neue Serie „Anger Management“ in den USA produziert. Und auch die deutschen Fans können sich schon einmal freuen.

Welcher Sender die heiß ersehnte Sitcom ausstrahlen wird, ist noch nicht bekannt. Allerdings sicherte sich die Tele München Gruppe, die an RTL II und Tele 5 beteiligt ist, die Rechte für Deutschland, Österreich und den deutschsprachigen Teil der Schweiz.

„Anger Management“ ist an den gleichnamigen Kinofilm von 2003 (deutscher Titel: „Die Wutprobe“) angelehnt. Hier wird Adam Sandler durch ein Missgeschick zu einem Anti-Aggressions-Training bei Jack Nicholson verdonnert, der allerdings selbst seine Probleme damit hat, sein Temperament zu zügeln.

Sheen schlüpft in die Rolle eines ehemaligen Baseball-Profis namens Charlie (welch Zufall!), der inzwischen als Therapeut tätig ist, nachdem er seine eigenen Aggressionsprobleme bewältigt hat. Eine weitere Hauptrolle in der Serie wird Selma Blair als Charlies Therapeutin spielen, mit der sich möglicherweise auch auf romantischer Ebene etwas anbahnt.

Nach all den Negativschlagzeilen rund um seinen „Two and a Half Men“-Rauswurf sind wir gespannt, ob uns „Onkel Charlie“ mit seiner neuen Serie endlich wieder begeistern wird. Die Erwartungen sind jedenfalls hoch.

Quelle: Web.de, Linkrecherche 🙂 Sami
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 27, 2012 in News Serie

 

Schlagwörter: , , ,

Film-News #001 – Freiheit für die Kettensäge

Nach einer fast 30-jährigen Zensurgeschichte wurde Tobe Hoopers wegweisender Klassiker „The Texas Chainsaw Massacre“ von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (kurz BPjM) endlich begnadigt und von der Liste verbotener Filme gestrichen.

(Na endlich wurde ja auch mal Zeit, bei dem Crap der sonst so in der Filmerkiste läuft ist der, glaube ich harmlos!)

Dank des unermüdlichen Einsatzes von Turbine Medien, die seit 2008 für die Rehabilitierung von Leatherface und Co gekämpft haben, dürfen sich volljährige Horror-Fans nun ganz legal und offiziel auf den 16. März freuen. Denn dann erscheint die Ultimate Collector´s Edition von „The Texas Chainsaw Massacre“, die den Film auf Blu-Ray und DVD sowie zwei Zusatz-DVDs mit ca. 250 Minuten Bonusmaterial beinhaltet. Zu diesem gehören unter anderem Audiokommentare, Interviews und viele interessante Dokumentationen.

Es lebe die Säge!

Ihr könnt euch, die Ultimate Collector´s Edition auf World of Video vorbestellen! Hier der Direktlink „Vorbestellen“!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 27, 2012 in News Film

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Film #001 „23 – Nichts ist so wie es scheint“

20120223-182820.jpg

Filmdaten

Titel – 23 – Nichts ist so wie es scheint

Erscheinungsjahr – 1998

Länge – 99 Minuten

Regie – Hans-Christian Schmid

Drehbuch – Michael Gutmann, Hans-Christian Schmid

Produktion – Jakob Claussen, Thomas Wöbke

Musik – Enjott Schneider

Kamera – Klaus Eichhammer

Schnitt – Hansjörg Weißbrich

Für mich einer der interessantesten Filme die ich kenne, keiner hat mich so hineingezogen, wie dieser! 23, eine Zahl, ein Mythos, die Zahl der Illuminaten. Alles passiert um die 23! Aber der Film handelt nicht nur um die Illuminaten und die 23, sondern eher um Karl Koch dem Erfinder des Trojaners!

Aber das faszinierende ist immer noch das Thema über Geheimlogen!Wir werden heute ja noch von Geheimlogen und der Industrie regiert, nicht von der Politik! Aktuelles Beispiel Amerika und die Präsidentenwahl, wer mehr Geld hat macht wohl das Rennen!

Naja ich habe mit auch das Buch Illuminatus gekauft, es besteht eher gesagt aus drei Büchern, also muss ich mal lesen loslegen!

20120223-183107.jpg

Also ich kann den Film sehr empfehlen, also daher kaufen oder ausleihen. Ich habe den Film bei Venus (kein Schleichwerbung, aber ihr seit ja nicht doof) für 6,99€ gekauft.

Besetzung

  •   August Diehl – Karl „Hagbard“ Koch
  •   Fabian Busch – David „Goliath“
  •   Dieter Landuris – Pepe
  •  Jan-Gregor Kremp – Lupo
  •  Stephan Kampwirth – Maiwald
  •  Peter Fitz – Brückner
  •  Burghart Klaußner – Weber
  •  Lilly Marie Tschörtner – Beate
  •  Patrick Joswig – Alex
  •  Hanns Zischler – Karls Vater

Handlung

In der Bundesrepublik der 1980er Jahre – zur Zeit der Friedensbewegung, der Anti-Atomkraft-Demonstrationen (unter anderem vor demKernkraftwerk Brokdorf) und der Endphase desKalten Krieges – empfindet der 19-jährige Karl Koch die Welt um sich herum als falsch und bedrohlich. Inspiriert von der Romanfigur Hagbard Celine ausRobert Shea und Robert Anton Wilsons Illuminatus!-Trilogie, macht er sich von Hannover aus auf die Suche nach den Hintergründen politischer und wirtschaftlicher Macht und entdeckt Zeichen (wie die Zahl 23), die ihn an eine weltweite Verschwörung glauben lassen. Karls Vater, ein konservativer Hannoveraner Zeitungsredakteur, stirbt an einem Gehirntumor. Von den geerbten 50.000 Mark mietet Karl sich eine Wohnung und lädt seine Bekannten zu Partys ein.

Bei einer Tagung des Chaos Computer Clubs lernt Karl den Schüler David kennen. Robert Anton Wilson, der Autor von Illuminatus!, hält auf dieser Tagung einen Vortrag. David und Karl gelingt es, das damals erst entstehende globale Datennetz (hier Datex-P) mit einem Commodore-PC und einemAkustikkoppler auszutricksen. Im Glauben an die Gerechtigkeit werden sie zu Spionen für den KGB. Der zunehmende Druck, gute Hacks in fremde Systeme zu leisten, treibt Karl immer weiter in dieKokainabhängigkeit und entfremdet ihn zunehmend von David. Karl, der oft tagelang ohne Schlaf und im Kokainrausch vor dem Rechner sitzt, leidet unter immer stärkeren Wahnvorstellungen; die Grenzen zwischen Traum und Realität verschwimmen. Als das Vertrauen zu David zerbricht, ist Karl auf sich allein gestellt.

Der NDR-Journalist Jochen Maiwald möchte eine Story über Hacker schreiben und überredet Karl und David dazu, vor laufender Kamera einen Hack ins deutsche Kernkraftwerk Jülich zu machen. Das BKAwird jedoch durch diese Aktion auf den Sender und Karl aufmerksam. Schon bald folgt der Zusammenbruch, nach der Katastrophe von Tschernobyl wird Karl in ein Krankenhaus eingeliefert und nach dem Entzug in einem Heim untergebracht, wo er von den KGB-Kontaktmännern Pepe und Lupo bedroht wird. Nachdem eine Hausdurchsuchung im Funkhaus Hamburg stattgefunden hat, sagt Karl beimVerfassungsschutz über seine und Davids Aktivitäten aus und wird in einZeugenschutzprogramm aufgenommen. In der Zeitschrift Stern berichtet David exklusiv über seine Erlebnisse. Pepe und Lupo werden daraufhin verhaftet.

Karl Koch kehrt am 23. Mai 1989 von einer Dienstfahrt nicht zurück. Eine Woche später wird die verkohlte Leiche des 23-Jährigen in einem Birkenwald neben der Bundesstraße nach Wolfsburg gefunden. Der Tod ist bis heute ungeklärt.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 25, 2012 in Film

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Sami´s Filmquatsch Vorstellung

Homer Couch

Lang, lang habe ich überleg, wie, was, wo ich diesen Blog mache! Naja hier ist er, ich bin Sami und betreibe schon ein anderen Blog Samistour.wordpress.com „Der Blog zum Pod“ und ein Podcast Sami´s Personal Podcast! Ach nicht zu vergessen ein Audioboo mache ich ab und zu auch mal!

Aber ich dachte mir noch ein zweiten Blog zu starten, in dem s nur über Film und Fernsehen geht! Vorstellung von neuen und alten Film! Darüber möchte ich schreiben und quatschen! Daher wünsche euch viel Spaß mit meinem neun Blog „Sami´s Filmquatsch“!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 6, 2012 in Blog

 

Schlagwörter: , , , , , , ,